Erhalte regelmäßige News, Impulse, Inspirationen & Tipps für Dein WERTvolles Leben mit dem kostenlosen Go4Values Newsletter.
E-Mail:
Vorname:
Nachname:

 

Ansprache im Vertrieb – Wie spreche ich jemanden in meinem Netzwerk an? Teil 2

Wir machen heute einfach weiter mit dem Artikel, genau an der Stelle, wo Du letztens aufgehört hattest zu lesen. ;-)

In vielen Dingen kann ich selbst nur aus eigener Erfahrung sprechen, wie ich es gemacht habe bzw. machen oder nicht machen würde. Ich überlasse es gerne Dir was Du Dir dabei für Dich herausholen möchtest.

1.

In meiner ersten Karriere bin ich bis an die Spitze gekommen, ohne auch nur einen einzigen Networker aus einer anderen Firma zu sponsern!! Geschweige denn einen Profi! Außerdem hätte ich mich, bevor ich selbst Karriere im MLM gemacht hatte  und mind. fünfstellig pro Monat verdient habe, auch nicht getraut, aus Respekt vor deren Leistung, mit einem Top Leader oder eben Profi zu sprechen. Sprich den Versuch zu unternehmen, diesen „abzusponsern“.

2.

Als ich dies erreicht hatte, war es nicht mehr nötig diese anzusprechen, weil ich mein Business bereits SELBST aufgebaut hatte und nicht darauf erpicht war, dass ein „Profi“ mich schnell nach oben schießt. (Das ist doch die Idee dahinter).

In meiner zweiten Karriere, sind nach einer gewissen Zeit, (wo ich selbst wieder Basisarbeit geleistet habe), Menschen auf mich zugekommen, (von alleine). Diese wären aber nie auf mich zugekommen, hätten sie mich nicht von früher gekannt und gewusst, dass ich davor schon einmal meine Karriere aufgebaut hatte.

3.

Es war mir wichtiger eine langfristige Beziehung zu solchen Top Leaders – Menschen aufzubauen, als diese sponsern zu wollen.

4.

Heute, und ich glaube für mind. 90% dieser Top FKs sprechen zu können, würde ich niemals bei jemandem einsteigen, der mir einfach eine Email sendet und den ich nicht kenne! Das ist stillos. Keine TOP FK, die ich kenne, würde das jemals tun! Keine Einzige!

5.

Eine TOP FK kann auch zu 90% nur – wenn überhaupt – von einer TOP FK gesponsert werden! Diese sprechen auf einer anderen Erfahrungs-Erfolgs-Ebene miteinander! Diese kennen sich untereinander! Oder die Namen sind geläufig – selbst wenn sie sich nie persönlich gesehen haben! Eine TOP FK unterhält sich für eine Geschäftsmöglichkeit ernsthaft, nur und ausschließlich mit jemandem auf gleichem Niveau was das Geschäft angeht und fast niemals darunter! Merke Dir dass!

Die einzige zusätzliche Möglichkeit ist die, dass selbst wenn Du keine TOP FK bist, ihr euch evtl. persönlich, also privat kennt. Das ist eine tatsächliche Möglichkeit! Aber niemals mit solchen Emails!

Ich verrate Dir jetzt wirklich ein Geheimnis – solltest Du mit solchen Emails auf den großen Profi warten der Dich reicht macht, kann ich Dir sagen, dass ein Profi erst dann zu Dir kommt, wenn Du bewiesen hast dass, Du selbst von alleine ein Profi werden kannst!

Das bedeutet, Du solltest Dir nicht zu schade sein, selbst auch die Basisarbeit zu machen, weil das hat jeder, der heute ein Profi ist, mindestens einmal gemacht.

Wenn Du also Hartz IV bist, arbeitslos oder ein geringeres Einkommen und bislang noch nicht so viel Erfolg gehabt hast, dann geh und sprich ruhig auch genau diese Menschen wieder an. Und sag, „hey ich kenne Deine Situation, aber ich krempele die Ärmel hoch – hast Du Lust mitzumachen“?

Es ist verständlich, dass Du Dir gerne die Arbeit ersparen würdest und gleich lieber einen Profi hättest, der alles alleine macht und Dich einfach hochschießt.

Denke aber daran, dass wenn Du doch einen bekommen würdest, dies nicht nur Vorteile mit sich bringt. Ein Profi wird sich von Dir, der noch nie etwas auf die Beine gestellt hat, kaum etwas sagen lassen. Es ist eher umgekehrt. Die Rollen werden vertauscht werden. Du wirst tun müssen, was er sagt und Du hast nicht mehr die Chance, Dich selbst zu entwickeln, wie Du es getan hättest, wenn Du selbst die Basisarbeit geleistet hättest…

Hier endet nun dieser Teil des Artikels zu diesem Thema. Die Fortsetzung folgt im letzten Teil.

Bis dahin wünsche ich Dir viel Spaß :-)

Daniela C. Szasz

 

2 COMMENTS

  1. 09-03-2012, 11:57 am JuliaREPLY

    Hi Dany,

    dieser Artikel hat mir die Augen geöffnet. Wollte auch lange Zeit mal eine „Abkürzung“ gehen, aber jetzt weiß ich auch, warum das so nicht geht! Danke für diese wirklich tollen Tips. Hast mich unbewußt auf den richtigen Weg gebracht! Hoffe wir sehen uns mal wieder.
    Gruß
    Julia

  2. 11-27-2012, 10:59 pm Israel GarcíaREPLY

    Muy buen artículo Daniela.

    Acabo de encontrar tu blog, me parece fantástico el trabajo que haces, en la industria multinivel hace falta mucha profesionalidad.
    Creo que ahora desde hace unos años la industria está cambiando a mejor y eso es bueno para todos.

    Felicidades de nuevo, saludos.

Ihr Kommentar

*

  • Blog Jahresübersicht

  • Latest articles

  • Go4Values

    Daniela C. Szasz
    Kreuzäusl 3A
    A-6385 Schwendt
    (bei Kitzbühel - Tirol)
    Email: info@danielaszasz.com

    Facebook Twitter LinkedIn Youtube Email Rss