Erhalte regelmäßige News, Impulse, Inspirationen & Tipps für Dein WERTvolles Leben mit dem kostenlosen Go4Values Newsletter.
E-Mail:
Vorname:
Nachname:

 

Die Stimme des Volkes

Grundsätzlich halte ich mich mit solchen „brisanten“  Themen eher zurück, weil man leider sehr schnell den Stempel eines sogenannten „Verschwörer-Theoretikers“ erhält, nur weil man es wagt, gewisse Dinge zu hinterfragen. Ich bin wirklich kein Gegner des Euros oder der EU. Er hat viele Vorteile – insbesondere wenn man viel auf Reisen ist.

Wenn allerdings selbst die öffentlichen Medien, denen auch der Otto-Normal-Mensch Glauben schenkt, wie das ZDF, anfängt, darüber öffentlich zu sprechen, spätestens dann, lohnt es sich etwas genauer hin zu schauen oder hin zu hören.

Zugegeben, das Video unten ist sehr humorvoll aufbereitet, was wohl auch besser ist und somit die Annahme des Inhaltes leichter macht. Doch trotz des humoristischen Charakters kann über die Tatsache nicht hinweg getäuscht werden, dass sich immer mehr Menschen fragen, was für ein Schwachsinn denn da von der Regierung auf Kosten der Menschen und des Volkes produziert bzw. entschieden wird.

Vielleicht ist dieser Schwachsinn aber sogar gewollt und wird bewusst herbeigeführt? Niemand kann wirklich glauben, dass die Menschen an unserer Regierungsspitze unbewusst sind und zufällig solch große Fehler machen, die ganze Völker und Länder immer mehr in den Armut treiben. Ich zumindest glaube nicht, dass auch nur irgendetwas davon ZU-Fall ist.

Es ist eher absolut unverständlich, warum man ein Land wie Zypern nicht einfach aus der EU rauslässt, wenn diese es sogar ausdrücklich wünscht, wie es in mehreren News deutlich hervorgeht. Selbst Zyperns Kirchenoberhaupt empfiehlt den Austritt, wie unschwer im Link weiter unten zu lesen ist.

http://de.finance.yahoo.com/nachrichten/zyperns-kirchenoberhaupt-empfiehlt-austritt-euro-234410234.html

Und warum sollen die Anleger für die Fehler der großen Banken zur Kasse gebeten werden? Mit welchem Recht? Vielleicht mit dem Recht – dass es gar kein Recht gibt? Anders ausgedrückt, dass die Menschen keine Rechte haben? Dass diese vielleicht bereits enteignet sind? Ja, das Video weiter unten, vom 22 März 2013 mit Gernot Hassknecht ist lustig… vielleicht enthält es aber auch mehr Wahrheit als uns lieb ist?

Ist es wirklich besser, sich als Nazi und ähnlichem beschimpfen zu lassen, nur um nicht zugeben zu müssen, dass der ganze Euro ein riesen Desaster ist?

Vielleicht darf Zypern auch deshalb nicht austreten, obwohl sie (laut W. Schäuble) ja nur 0,2 Prozent der EU Wirtschaft ausmachen, weil, dann könnte ja jedes Land (wieder) machen was es will?! Anders ausgedrückt, da könnte ja als Nächstes auch Griechenland herkommen und sagen: Danke vielmals – pleite sind wir schon dank EU – den Rest übernehmen wir gerne alleine..?! Welches Land käme als Nächstes? Spanien vielleicht? Hier gehen die Menschen auf dem Festland auf die Straße und rebellieren. In Deutschland bekommt man davon nicht viel mit.

Ja, das Prestige des Euros.. Man müsste wohl zu viele Fehler zugeben und zu viele Fragen beantworten. Stattdessen lieber mit Pauken & Trompeten gegen die Wand knallen und ganze Völker gleich mit. Hauptsache, die deutsche Bundeskanzlerin rettet den Euro. Das Volk geht unter – doch der Euro lebt! Hurra! Das ist das Wichtigste. Darauf stoßen wir doch gerne an.

Die Frage ist: Wie lange noch und auf welche Kosten?

Na dann.. viel Spaß. :-)

Hier der Link zu dem ZDF Video

http://www.youtube.com/watch?v=4i-u8sP80zM&feature=player_embedded

Sonnige Grüße aus Spanien

Eure

Daniela

P.S. Ich schrieb bereits vor ca. 1 ½  Jahren ein ausführlicheren Artikel zu diesem Thema: „Menschen am Existenzminimum“ – wer mag kann ihn hier gerne noch einmal nachlesen.

http://www.danielaszasz.com/menschen-am-existenzminimum-chance-im-vertrieb

1 COMMENT

  1. 03-25-2013, 2:46 pm FrankREPLY

    Ja, es ist schon traurig, aber wahr, dass es nur darum geht Systeme ausfrechtzuerhalten, Systeme zu stabilisieren – und nicht darum Menschen zu stabilisieren, Menschen zu stärken, sie darin zu unterstützen, dass sie ihr Leben glücklich leben können, so wie sie leben wollen – in Verbundenheit und mit Rücksicht auf die Um- und Mitwelt.

Ihr Kommentar

*

  • Blog Jahresübersicht

  • Latest articles

  • Go4Values

    Daniela C. Szasz
    Kreuzäusl 3A
    A-6385 Schwendt
    (bei Kitzbühel - Tirol)
    Email: info@danielaszasz.com

    Facebook Twitter LinkedIn Youtube Email Rss