Erhalte regelmäßige News, Impulse, Inspirationen & Tipps für Dein WERTvolles Leben mit dem kostenlosen Go4Values Newsletter.
E-Mail:
Vorname:
Nachname:

 

MMS Tropfen – Ein Wunder?

Wunder Tropfen – MMS von Jim Humble – etwas was unsere Welt braucht?

Ihr Lieben, ich möchte euch heute ein paar Links zum Ansehen senden und euch aufmuntern diese anzusehen und wenn ihr es möchtet, diese Tropfen bei Bedarf selbst zu testen. Macht euch euer eigenes Bild darüber, vor allem wenn ihr gesundheitlich nicht ganz auf der Höhe seid, könnt ihr diese, nach Rücksprache mit eurem Arzt,  selbst testen.

Ich kenne die MMS Tropfen, (Miracle Mineral Solution) aus eigener Erfahrung. Ich habe diese vor knapp 4 Jahren ausgetestet, als es mir durch eine Erkältung und vor allem immer wiederkehrende Magenschmerze lange Zeit ziemlich schlecht ging, und ich mich weigerte, zum Arzt zu gehen.

Ich nahm also an einem Abend, ca. 15 Tropfen in einem Wasserglas verdünnt – wie ein Freund sie mir empfahl, und er sie mir auch anschließend in einem Glas mixte, und legte mich ins Bett. Am nächsten Tag war ich nachmittags wieder vollständig fit und es ging mir blendend.

Fairer halber möchte ich euch aber nicht verschweigen, wie es mir in der Nacht ging. Etwa 1 Stunde nach dem Einnehmen, während ich ruhig im Bett lag, bekam ich  extreme Schmerzen & Krämpfe in meinem Bauch, die ich so noch nie vorher hatte. Etwa 5 Stunden lang dachte ich, ich müsse sterben, weil die Schmerzen kaum auszuhalten waren. Mehrfach musste ich mich übergeben. Ich war mir nicht sicher, was jeweils schlimmer war – die extremen Krämpfe, das Übergeben, der Schüttelfrost, das Zittern oder alles zusammen.

Ich war alleine zuhause und somit war auch keiner da, der mir hätte sagen können was ich tun soll. Einen Krankenwagen wollte ich nicht rufen, weil der besagte Freund mir  noch gesagt hatte, dass es durchaus sein könne, dass ich mich zuerst „etwas“ schlechter fühlen würde, doch das wäre nur für kurze Zeit. Ich schrieb noch mit letzter Kraft eine kurze SMS an meinen Freund und fragte ihn halb im Scherz, ob es seine Absicht gewesen wäre mich zu töten. Ich muss dazu sagen, dass ich vorab gar keine Informationen zu diesen Tropfen gehabt hatte und ich sie nur durch diesen Freund und die Gespräche mit ihm kennengelernt hatte. Also weder Videos noch sonst etwas dazu gesehen hatte.

Irgendwie verging die Nacht und gegen Morgen schlief ich ein. Am Nachmittag war ich, wie oben erwähnt, wieder fit und es war nichts mehr davon zu spüren. Der besagte Freund machte sich Vorwürfe, weil er mir zu viele Tropfen gegeben und vergessen hatte, wie sensibel ich sei und auf alles stark reagieren würde. Er hatte mir seine Dosierung gegeben bzw. die Dosierung, die auch bei starken Erkrankungen wie HIV, Malaria oder Krebs etc. genommen werden. Etwa 7-8 Tropfen hätten wohl auch gereicht.

Ich gab dann später einmal meinem Lebenspartner auch mal die Tropfen als er erkältet war, allerdings nur die halbe Dosis von dem, die ich bekommen hatte. Schließlich wollte ich nicht, dass er dasselbe erleidet wie ich. Er hatte gar keine Schmerzen. Einen Tag darauf erhöhte ich seine Dosierung auf 15 Tropfen, weil er es „wissen“ wollte und er hatte ebenfalls keine Schmerzen.

Mein besagter Freund erklärte mir, dass je nachdem, was im Körper los sei, durchaus Schmerzen auftreten können, während, wenn jemandem nichts fehlt, auch keine Schmerzen da sind.

Da ich seither nicht mehr krank war und auch keine Erkältung hatte, habe ich sie auch nicht mehr genommen. Doch wollte ich euch diese „Wundertropfen“, mit denen anscheinend so viele Menschen in Afrika und überall auf der Welt geheilt wurden, nicht vorenthalten.

Ich sende euch hier ein paar Links, die ihr euch selbst ansehen könnt, um euch ein Bild zu machen.

Der erste Link ist ein Interview, mit dem Erfinder der MMS Tropfen, Jim Humble

http://www.youtube.com/watch?v=Q8AH0oBAsoo&feature=player_embedded

Der zweite Link erklärt die MMS Tropfen

http://www.youtube.com/watch?v=9_9tTt2JqdY

Der dritte Link ist ein „Beweis“ dafür das, dass Rote Kreuz wohl Tests damit durchgeführt hat, es aber scheinbar nicht unbedingt jedem auf die Nase binden will…

http://www.youtube.com/watch?feature=player_embedded&v=-SVL538LLpc

Die Tropfen sind nicht teuer – eher sehr preiswert – (unter 100,- Euro) und ein Versuch, in einer vorerst kleinen Dosierung, „sicher“ auch für niemanden schädlich. Ich vertraue darauf das jeder von euch verantwortungsbewusst damit umgeht und empfehle deshalb auch bewusst keinen Link wo man diese kaufen kann. Jeder soll für sich selbst die beste Adresse finden.

Wie ihr nun damit umgeht – überlasse ich, wie immer, euch selbst.

Herzliche gesunde Grüße

Eure Daniela

P.S. Vom 6. bis 8. Dezember 2013, findet Teil II der Go4Values Seminar Reihe – Erkenntnis, Klarheit & Struktur statt. Wenn Du an Teil I bereits teilgenommen hast – dann melde Dich jetzt gerne an.

http://shop.danielaszasz.com/Seminare/Klarheit—Struktur–06–bis-08–Dezember-2013.html

5 COMMENTS

  1. 11-02-2013, 12:47 pm JörgREPLY

    Hallo Dani,
    15 Tropfen sind schon sehr viel. Es ist ratsamer eine niedrige Dosis zu nehmen und langsam auf 8 Tropfen + Aktivator (5%Salzsäure) – Es gibt eine Gruppe bei FB, die ich empfehlen kann:
    https://www.facebook.com/groups/mms.alternative.wirkstoffe/

    MMS kostet sehr wenig. ca 30€ – aber was es bewirkt ist schob gewaltig…
    lg

  2. 11-15-2013, 7:03 pm DanielREPLY

    Hallo Daniela,

    danke für deinen Erfahrungsbericht. 15 Tropfen waren/sind VIEL zu viel! Es sei denn, du hättest Malaria. Im Falle Erkältung etc mit 1 Tropfen (aktiviert) pro Stunde , mit mind 30ml Wasser verdünnt starten. Bitte die aktuellen Anwendungsprotokolle beachten. Leider schwirren noch sehr viele Fehlinformationen bezgl. MMS im Netz herum. Bei Fragen kontaktiere mich einfach, ich berate kostenfrei!
    Viele Grüße
    Daniel

  3. 11-03-2018, 10:39 am KikiREPLY

    Hab grade 25 tropfem genommen muss kotzen

  4. 02-02-2019, 4:18 pm Aniela AdamsREPLY

    Liebe Daniela,
    vielen Dank für Deinen Bericht! Bin gerade erkältet und googelte das Thema für MMS.
    Interessanter Weise gibt es den 3. Film nicht mehr auf den Du verlinkst. Ich glaube man sollte sich solche Filme selbst abspeicheren damit man die Menschheit damit informieren kann.
    Vielen Dank nochmals!
    Aniela

Ihr Kommentar

*

  • Blog Jahresübersicht

  • Latest articles

  • Go4Values

    Daniela C. Szasz
    Kreuzäusl 3A
    A-6385 Schwendt
    (bei Kitzbühel - Tirol)
    Email: info@danielaszasz.com

    Facebook Twitter LinkedIn Youtube Email Rss