Erhalte regelmäßige News, Impulse, Inspirationen & Tipps für Dein WERTvolles Leben mit dem kostenlosen Go4Values Newsletter.
E-Mail:
Vorname:
Nachname:

 

Souveränes Auftreten und Rethorik, führt das allein zum Erfolg? Teil 2

Willst Du das wirklich noch mehr erlernen?

Hier, mit der letzten Frage, endete der erste Teil – wir machen nun direkt weiter mit dem letzten Teil. Viel Spaß.

Wenn Du nun bereits so viel über Erfolg, Auftreten & Parolen gelernt hast und Du immer noch nicht da bist, wo Du gerne wärst, dann habe endlich den Mut Dich zu fragen:

Warum bist Du nicht dort? Was blockiert Dich daran? Bist Du es nicht leid, immer wieder Geld dafür auszugeben nur um nichts zu erreichen?

Vielleicht sind es Deine unbewusste Werte oder Deine tiefsten unbewussten Ängste in Deinem Inneren, die jegliches Coaching und Rethorik Training, (egal wie gut dieses ist),  unnütz machen?! Du kannst noch so viel  erlernen, wie Du  selbstsicher & cool nach außen ankommst – wenn Du tief in Dir drin – den Versager hast, (bei jedem ist es übrigens etwas anderes), wird kein Erfolg, den Du erreichst, von Dauer sein.

Wie lange willst Du dieses Spiel so weiter spielen? Langweilt es Dich nicht?

Auch mit dem – an sich arbeiten – ist es wie im Vertrieb! JEDER will nach oben!! Jeder will die Annehmlichkeiten! Jeder will den Luxus und den Status genießen, den sich jemand anders bereits erarbeitet hat. Doch wenn es darum geht, zu tun was dafür nötig ist, ziehen sie den ….. ein und haben tausend Gründe warum es nicht geht.

Bei dem – an sich selbst arbeiten – ist es genauso. Jeder schreit Hurra und toll, wenn etwas angeboten wird, das kann man auf FB ganz besonders gut sehen. Wenn es jedoch darum geht, Flagge zu zeigen, dabei zu sein, sich zu trauen, einzugestehen, dass es gar nicht so toll läuft, wie man tut und etwas zu verändern… dann kommen die unglaublichsten Gründe, warum es nicht geht.

Und das meine Lieben – unterscheidet immer wieder – die Theoretiker von denen, die es tun. Die einen reden…. die wenigsten tun. Zu welcher Sorte gehörst Du?

Ich kann Dir eins versprechen:

Jeder – der bereit ist – in der Tiefe an sich zu arbeiten und keine Angst hat vor der Wahrheit und dem was bei ihm ist – der ist bei mir richtig. Darüber hinaus, wird er/sie auch garantiert einen riesen Schritt in seinem Leben nach vorne kommen. Doch dafür muss er bereit sein – für einen radikalen Neuanfang und kein weiteres Bla Bla!

Wenn Du Dich für Bla Bla entscheidest – ist es Dein gutes Recht. Wundere Dich dann aber nie wieder über die nicht vorhandenen oder anhaltenden Ergebnisse, die Du gerne in Deinem Leben hättest. Weil die Ursache dafür liegt ganz allein bei Dir!

Ich stehe für tiefgreifende Veränderungen. Was Du davon nutzt, überlasse ich Dir.

Um eine tiefgreifende Veränderung zu erfahren, reicht es nicht mal kurz ein Motivations-Seminar zu besuchen oder mal kurz ein Telefonat zu führen. Dies ist zwar ein guter Anfang, aber nicht die Heilung.

Eine tiefgreifende Veränderung in Deinem Leben, im Leben eines jeden Individuums, kann nur individuell erfolgen. Wo geschaut wird, wo sind die Konditionierungen, wo sind die Muster die das blockieren was Du gerne möchtest und wonach Du Dich am meisten sehnst.

Im weiteren Schritt zu schauen wo liegen die eigenen Talente & Fähigkeiten tatsächlich, anstatt dem hinterher zur rennen was –„man meint“,  zu können und zu wollen.

Dies alles ist alleine, wertfrei, nicht möglich zu erkennen. Zu vieles ist in unserem Unterbewusstsein eingelagert und wehrt sich mit aller Gewalt an die Oberfläche zu kommen. Dies sind Themen, die ich mit meinen Kunden, in den 3 ½ Tagen – Intensiv Coachings, angehe. In meiner Arbeits-Praxis der letzten Jahre, hat sich diese Intensität am wirkungsvollsten, erfolgreichsten und effektivsten gezeigt.

Dr. Bruce Lipton, Biologieprofessor, sagte in einem Interview, wie stark uns in die ersten 7 Jahre unseres Lebens prägen. Auf eine viel intensivere Art, als Du vielleicht jemals gedacht oder angenommen hast. Damit unterstreicht er noch einmal alles das was auch meine Erfahrung ist, die ich Dir bereits geschrieben habe.

Ich lege Dir den Link zu diesem Interview gerne dazu und wünsche Dir viel Spaß beim Erkennen.

http://www.youtube.com/watch?v=BLX-hucuDMU

Kommen wir nun zurück zu den Chaka-Chaka Seminare. Soll dies nun bedeuten dass Du nie wieder solche Seminare besuchen darfst?

Nein das soll es nicht! Ich selbst habe schon alles Mögliche mitgemacht. Inklusive über heiße Kohlen gelaufen, mit anderen 3000 Menschen. ;-) Doch waren diese Seminare immer nur eine Ergänzung zu all den Sachen die ich sonst machte. Niemals ausschließlich und vor allem hatten sie nicht die erste Priorität.

Ich habe Dir nun all diese Sachen nicht geschrieben um in der Beliebtheitsskala bei Dir nach oben zu rutschen. Es ist mir sehr bewusst, dass einige von meinen Lesern damit ein sehr großes Thema haben werden und Widerstände dies auch nur ansatzweise anzunehmen. ;-)

Doch wenn ich Dir diese Dinge nicht schreibe, ist es so als ob ich Dir immer nur die Hälfte von dem preisgebe was ich wirklich weiß.

Was Du nun für Dich wählst überlasse ich, wie immer, gerne Dir.

Herzlichst – Daniela

P.S. Das Go 4 Values Seminar zum Nachdenken, „Werte und Erfolg“, findet vom 12-14 Oktober 2012 statt. Du bist herzlich eingeladen Dich jetzt anzumelden.

http://www.danielaszasz.com/go-4-values-das-werte-erfolg-seminar/

1 COMMENT

  1. 09-20-2012, 11:30 am Karl-HeinzREPLY

    Sehr ehrlich geschrieben liebe Dani,
    ich habe jahre gebraucht um zu erkennen was ich wirklich möchte / will / kann.
    Niemand hat mir gesagt das es nicht funktioniert einfach nur zu kopieren, und ich habe mich gewundert das es nicht so voran ging wie ich es mir erhofft hatte.
    Konnte ja auch nicht funktionieren! Mein unterbewusstsein hat immer was anderes getan als ich sagte. Tol nicht war :-)
    Bis ich im Februar 2012 das erste mal Das „Poenix Seminar“ BrianTracy sah.
    Nach dem ersten Teil wollte ich nur noch raus, aufhören, hinschmeissen. Ich dachte „um Gottes willen was ist den jetzt los“ zum Glück habe ich eine verständnissvolle Frau, die verstand was gerade in mir passierte. Ich habe nicht verstanden um was es ging.
    Wie den auch, 50 Jahre lang habe ich und meine Umwelt mein Unterbewusstsein mit Müll zugeschüttet.
    Heute gehört das Mentaltraining zu meinem Tagesablauf …. jeden Tag … und ich lerne und lerne ….

    Morgens: die Goldene Stunde … Bücher lesen
    Abends: Meine Bekundungen …. ich kann, ich bin, ich habe etz.

    Schreibe bitte immer weiter solche fantstischen Artikel.
    Ich freue mich schon riesig auf Dein Seminar, wenn ich auch in diesem Jahr daran nicht teilnehmen kann.
    Mit den besten Grüßen (noch) aus Hamburg
    Karl-Heinz

Ihr Kommentar

*

  • Blog Jahresübersicht

  • Latest articles

  • Go4Values

    Daniela C. Szasz
    Kreuzäusl 3A
    A-6385 Schwendt
    (bei Kitzbühel - Tirol)
    Email: info@danielaszasz.com

    Facebook Twitter LinkedIn Youtube Email Rss