Erhalte regelmäßige News, Impulse, Inspirationen & Tipps für Dein WERTvolles Leben mit dem kostenlosen Go4Values Newsletter.
E-Mail:
Vorname:
Nachname:

 

Offener Brief an unsere Politiker – AUFHEBUNG der CORONA-ZWANGSMASSNAHMEN

Da ich selbst einen Presseausweis besitze, als freie Journalistin tätig bin und an diverse Informations-Stellen & Kanäle angebunden bin, bekomme ich – gerade in diesen Zeiten – wie schon so oft erwähnt, sehr viele unterschiedliche Informationen. Diese zu selektieren und zu entscheiden was gebe ich weiter und was nicht, ist oft nicht leicht.

Was ich hier versende, ist eine öffentliche Presseaussendung mit dem Betreff:

– Presseaussendung/Offener Brief: AUFHEBUNG der CORONA-ZWANGSMASSNAHMEN –

die auch ich bekommen habe und diese ging wie ihr weiter unten lesen könnt, an 6500 Journalisten und diverse Politiker im deutschsprachigen Raum.

Was Du darüber denkst, was Du davon hällst oder wie Du damit umgehst – überlasse ich wie immer Dir. Bei Interesse an zusätzlichen Infos bitte direkt bei den jeweiligen Stellen melden.

Meine Meinung dazu ist – egal wie es ausgeht – jeder Mensch hat das Recht, diverse Informationen zu lesen, soviel wie möglich zu wissen und so viele verschiedene Infos zu bekommen wie möglich, um sich anschließend sein eigenes Bild zu machen.

Herzlichst eure

Daniela

P.S. Ganz unten noch ZWEI Video Links von mir – wo man zwar einerseits mal wieder lachen kann, voller Ironie & vielen Denk- Möglichkeiten und andereseits auch eine sehr wertvolle Doku.

Diese Dokumentation lief bereits 2009 im deutschen TV, das man sich unbedingt ansehen sollte, unter dem Titel:

„Profiteure der Angst“ –  ARTE TV – Doku 2009

P.P.S. (bekam gerade noch diese Zusatz Info)

Hallo Frau Szasz, am Sonntag, 29.3., um 11 Uhr, wird Wolfgang Fellner von oe24.tv mit mir und dem österreichischen Arzt Dr. Peer EIFLER ein längeres Live-Interview (wird auf oe24.tv auch online per Livestream übertragen) zu unserem Protestaufruf zur Aufhebung der Corona-Zwangsmaßnahmen senden. Mit besten Grüßen – Inge Rauscher

Und nun zum öffentlichen Brief

————————————————————————–

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Mitstreiter!

Heute mittag ging nachstehende APA-OTS-Presseaussendung an insgesamt 6.500 Journalisten in Österreich und in Deutschland hinaus. Gleichzeitig wurde sie als „Offener Protest-Brief“ an rund 230 österreichische Politiker (wie imText erwähnt) sowie an leitende Funktionäre in der Wirtschaftskammer, dem ÖGB, der Arbeiterkammer und noch an einige weitere offizielle Stellen verschickt.

Bitte um maximale Weiterverbreitung!

Die ausführlicheren Begründungen/Argumente für den Protest-Aufruf können dem hier angeführten Link sowie auch dem Anhang zu diesem mail direkt entnommen werden.

Mit besten Grüßen! Inge Rauscher

P.S. Unter dem Text der Presseaussendung ist ein Link angegeben mit einer Presseaussendung ebenfalls zum Thema CoVID-19, verfaßt von Mag.a jur. Monika Donner, einer Juristin im Verteidigungsministerium. Und anschließend daran ein längeres mail aus Deutschland. Beides zu Ihrer/Eurer Information.

Link zur Presseaussendung:

https://www.ots.at/presseaussendung/OTS_20200325_OTS0110/offener-protest-brief-an-politik-und-medien-aufruf-zur-aufhebung-der-corona-zwangsmassnahmen-anhang

Offener Protest-Brief an Politik und Medien:

Aufruf zur AUFHEBUNG der CORONA-ZWANGSMASSNAHMEN!

Stopp der Zerstörung der heimischen Volkswirtschaft und der Errichtung einer Polizeistaats- und Überwachungs-Diktatur

Zeiselmauer (OTS) – Das „Unabhängige Personenkomitee für die Aufhebung der Corona-Zwangsmaßnahmen“ fordert die Berücksichtigung alternativer Ärzteaussagen und informiert hiermit die Medien über den im ANHANG abgedruckten „Offenen Protest-Brief„, der heute an die wichtigsten politisch Verantwortlichen Österreichs hinausgeht: Den Bundespräsidenten, Bundes- und Vizekanzler und alle Mitglieder der Bundesregierung, die Klubobleute und alle Abgeordneten der Parlamentsparteien sowie alle Landeshauptleute.

Die 27 Erstunterzeichner des Aufrufs protestieren damit gegen die verordneten Zwangsmaßnahmen und massiven Freiheitsberaubungen, die mit dem „Corona-Virus“ begründet werden, und fordern die Aufhebung der entsprechenden Gesetzesbeschlüsse aufgrund fundierter Aussagen von kritischen Fachärzten. Es droht durch das Abwürgen der Wirtschaft und des Sozial- und Kulturlebens etwas viel Massiveres: ein vollständiger Kollaps der Wirtschaft mit noch weitaus gewaltigeren Opferzahlen als durch eine Epidemie!

Initiatorin und eine Sprecherin des Personenkomitees Inge Rauscher erläutert: „Die von Bundesregierung und Parlament einstimmig beschlossenen Zwangsmaßnahmen, Freiheitsberaubungen sowie Verhaltensge- und Verbote (Ausgangsbeschränkungen, Meidung sozialer Kontakte, insbesondere mit Älteren, Betriebs- Schul- und Universitätsschließungen, Versammlungsverbote, Quarantänemaßnahmen usw.) sind u.E nach ungeeignet, zur Gesundheit der Bevölkerung beizutragen. Sie schädigen lediglich massiv die Volkswirtschaft und damit heimische Arbeitgeber und Arbeitnehmer gleichermaßen, zerstören das Sozialgefüge, und erzeugen eine unnötige Katastrophenstimmung, eine ungerechtfertigte Belastung der Ärzteschaft und des gesamten medizinischen Personals sowie der Exekutive und der verschiedenen Hilfsdienste.“

Die österreichische Bundesregierung hat mit dem Erlaß des Covid-Maßnahmengesetzes zudem einen schweren Verstoß gegen den verfassungsrechtlichen Grundsatz der Verhältnismäßigkeit vorgenommen. Der Verfassungsgerichtshof verlangt in ständiger Rechtsprechung die „Notwendigkeit der Wahl des gelindesten Mittels, der Interessensabwägung und der Beachtung des Verhältnismäßigkeitsprinzips sowie der Bewirkung des geringstmöglichen Grundrechtseingriffs bei der Ausübung der staatlichen Schutzpflicht“ (siehe z.B. VfGH-Erkenntnis aus 12.1990).

Begründungen in Kurzform (ausführlicherer Text im ANHANG):

  1. Medizinische:
    Zahl der Grippe-Erkrankungen nicht höher als in anderen Jahren, auch nicht in China oder Italien. Die Testungen haben keine medizinische Aussagekraft, da daraus nicht auf die jeweiligen Krankheits- bzw. Todesursachen geschlossen werden kann. Daher können auch neue Medikamente oder Impfstoffe gegen „Corona-Viren“ keine gesundheitsfördernden Auswirkungen haben. Die „explosionsartig“ steigenden „Corona-Virus“-Fälle aufgrund vermehrter Testungen sind daher keinerlei Grund zur Panik.
    Beweis: Belegte Aussagen der Fachärzte Dr. Wolfgang WODARG, Dr. Rolf KRON, Dr. Claus KÖHNLEIN, Dr. Andres BIRCHER und Dr. Hans TOLZIN sowie des Infektiologen und Mikrobiologen Prof. Dr. Sucharit BHAKDI – siehe Punkt 5. im ANHANG. Da versucht wird, Dr. Wodarg mit allen Mitteln, mit übler Nachrede und Verleumdungen unglaubwürdig zu machen, hat er seine fachliche Einschätzung auf seiner Webseite www.wodarg.com nochmals präzisiert.
  2. Volkswirtschaftliche:
    Die verordneten Zwangsmaßnahmen nützen in erster Linie den multinationalen Großkonzernen; AMAZON konnte dadurch den Umsatz stark steigern zulasten der heimischen Regionalversorger. Die Regierung zerstört für die Dauer der von ihr verordneten Zwangsmaßnahmen die reguläre volkswirtschaftliche Wertschöpfung und erzeugt Abhängigkeiten von Regierungsgeldern wie in den früheren kommunistischen Planwirtschaften.
  3. Allgemein menschliche, soziale:
    Die Maßnahmen gefährden nicht nur die wirtschaftliche, sondern auch die soziale und geistige Existenz der Menschen.
  4. Aus Gründen des Widerstandes gegen einen Polizei- und Überwachungsstaat.
  5. Links zu den Fachärzte-Aussagen (siehe Anhang).

Zusammenfassung:
Stopp dem verordneten „kollektiven Selbstmord“ unserer Gesellschaft!

Unabhängiges Personenkomitee für die Aufhebung der Corona-Zwangsmaßnahmen:
Liste der 27 Erstunterzeichner, siehe ANHANG.

Rückfragen & Kontakt:

Inge Rauscher, Tel. (+43)-(0)2242/70516 oder 0664/4893797, ihu@a1.net
Mag. Christian Zeitz, Tel. 0676/561 59 01; chr.zeitz@gmail.com
Dr. Franz-Joseph Plank, Tel. 0676/708 24 34, franzplank@aon.at
Kontaktadresse: A- 3424 Zeiselmauer, Hageng. 5

Presseinformation von Fr. Mag.a jur. Monika Donner:

http://www.monithor.at/analysen/covid-19-nr-2/

Das wollen „sie“ – ob sie das können liegt jetzt an uns!!

Von:

Gesendet: Mittwoch, 25. März 2020 11:55

An: Verborgene_Empfaenger:
Betreff: Re: Morgen: Corona-Gesetzentwurf zum weiteren Abbau der Grundrechte

95% freuen sich auf die NWO, ihre Versklavung, auf die Zwangsimpfung, die immer offener angedeutet wird, z.B. vom Strobl.

Nach dem Motto: Sie sind nicht gesund, Sie sind nur zu wenig untersucht!

hier eine Meldung dazu:

25.03.2020: Alle Österreicher müssen zum Virus-Test. Zwei Tests: Einmal wird auf sog. Infektion getestet, einmal wird auf sog. Immunität getestet. Es läuft auf Corona-Zwangsimpfung hinaus, siehe auch BaWü-Innenminister Strobl ZDF Spezial 21.3.20: Maßnahmen dauern noch 1-2 Jahren, solange, bis der Impfstoff da ist. Übersetzung: Das ganze Volk kommt in Schutzhaft und muß mit eigenem Körper Ablaßhandel treiben. Erst, wenn alle geimpft worden sind, wird die Abschaffung der jetzt anrollenden Pharma-Diktatur (von allen BT-Parteien gewollt, inkl. der trügerischen AfD) in Aussicht gestellt. Natürlich wird es nie wieder so ein freies Leben geben wie bis Dezember 2019. Was anrollt, ist weit schlimmer als alles, was in der DDR los war.

Sie könnten auch noch alle Tankstellen schließen und den ÖPNV einstellen, also Reiseverbot, um eine Zwangsimpfung und damit der Erpressung der Viruskirche Nachdruck zu verleihen. Helmut Schmidt hat noch mutig gegen die RAF gekämpft. Heute ist kein Kämpfer da, der die bösartige Viruskirche bekämpft. Wir haben alle keine lebenswerte Zukunft mehr. Denn wenn sie mit der Corona-Pandemie und Corona-Zwangsimpfung oder zumindest freiwillig-panischen Corona-Impfungen durchkommen, werden sie weitermachen!
https://impfen-nein-danke.de/coronavirus#chrono

und hier ein knackiger Kommentar dazu:   !!!!!!!!!!!!
https://dein.tube/watch/Q2zQpAZpRVKDfuw

In Italien fängt man an, die Tankstellen zu schließen, zuerst die an den Autobahnen. Es kommt der komplette lockdown. Auch die AfD ist voll begeistert bei der NWO dabei, Pharma-Banken-Kartell!

11.03.2020: Wer auf die AfD reinfiel: Die ist beim Pandemie-Theater und NWO-Kurs gegen das Volk voll dabei und glaubt nach dem Höllendrama an den erlösenden Corona-Imfpstoff. Kurzstatement des Gesundheitspolitischen Sprechers der AfD-Bundestagsfraktion Detlev Spangenberg. Also keine Opposition, keine Alternative, sondern Blockpartei. AfD vertritt damit die Interessen des Pharma-/Banken-Kartells.

So denkt die Masse, auch in meinem Umfeld, die halten mich alle für bekloppt, daß ich Probleme sehe! Man soll doch der Regierung und den Virologen vertrauen, die nur das Beste wollen! Ohne sie wären wir schon tot, als Kind von den Viren dahingerafft! Es fangen aufgrund der Lügenpropaganda in ARD, ZDF und BILD auch schon die ersten langjährigen Impfkritiker und Impfgegner an umzufallen und daß an den Viren doch was dran sein muß. Was alle sagen, muß offenbar stimmen. Bei Hans Tolzin in der Chronik. Ein Glück, daß ich gerade noch rechtzeitig meine Gruppe zugemacht habe und mir diese tägliche Überdosis Blödsinn und Idiotie jetzt erspart bleibt:
24.03.2020 Spahns Angriff auf die Grundrechte: „Entwurf eines Gesetzes zum Schutz der Bevölkerung bei einer epidemischen Lage von nationaler Bedeutung BT-Drucksache 19/…“ Es ist TOP 2 im BT-Gesundheitsausschuß morgen am 25.03.2020. So eilig, daß es noch keine Drucksachen-Nummer gibt.

Der Wortlaut ist derzeit noch nicht einsehbar, der Gesetzentwurf ist heute noch nicht beim Bundesgesundheitsministerium zu sehen. Nach einer Insiderinformation soll Spahn sein Änderungsgesetz (Ermächtigungsgesetz) zum Infektionsschutzgesetz noch in dieser Woche ohne Beratungen durch Bundestag und Bundesrat peitschen, womit nicht nur erkrankte Personen, sondern pauschal die gesamte Bevölkerung unter Quarantäne gestellt werden kann.
Also Pharma-Diktatur mit Beseitigung der Grundrechte wie Reisefreiheit, Versammlungsfreiheit, körperliche Unversehrtheit.

Und das, obwohl das RKI mußmaßlich nicht einmal selbst geprüft hat, ob es das Coronavirus als Erreger im Sinne des IfSG einschließlich der Erregereigenschaft überhaupt gibt und es nicht nur in ausländischen Scheinstudien irrtümlich als real vorausgesetzt und dies überall nachgeplappert wird.

Mit diesem Gesetz von CDU/CSU und SPD schafft man neues Recht, mit dem man nebenbei auch die Verfassungsbeschwerden gegen die Impfpflicht formal noch besser aushebeln kann, wenn die Richter beim BVerfG ihre Corona-Pause beenden. Dann wird es Schlag auf Schlag gehen: Ausweitung der Impfpflicht auf die Grippeimpfung/Corona-Impfung, elektronischer Impfpaß, WHO Agenda 2030 mit Durchimpfung aller Altersgruppen. Das totale Impfen! 90% der Bürger finden es richtig so, da sie von allen Institutionen fehlinformiert werden. Impfkritische Gegeninformationen erreichen sie nicht, und wenn doch, können sie nicht zwischen wahr und falsch unterscheiden und sind darum auf seiten der Mehrheit und Autorität.

24.03.2020 Gerhard Wisnewski: Corona: Ausgangssperren rechtswidrig!
„Am 20.3.2020 hat die Bayerische Staatsregierung sog. „Ausgangsbeschränkungen“ zur Bekämpfung des sog. Corona-Virus verfügt und dabei einen Paragraphen aus dem Bundesinfektionsschutzgesetz als Rechtsgrundlage angegeben. Dort ist aber nicht davon die Rede, dass man pauschal ganze Bevölkerungskreise isolieren oder unter Quarantäne stellen könnte, sondern dort geht es nur um bestimmte, nachweislich erkrankte oder einer Erkrankung konkret verdächtige PERSONEN, also Individuen. 

Außerdem ist dort von dem Corona-Virus oder der Influenza nicht die Rede. Mit anderen Worten fehlt den Maßnahmen komplett die Rechtsgrundlage; daher sind sie rechts-, verfassungswidrig und nichtig. Jeder Polizeibeamte, der das „überwacht“, begeht einen Rechtsbruch. Von der Staatsregierung ganz zu schweigen. Wo sind eigentlich die mutigen Anwälte, die sich letzthin so stark engagiert haben, zum Beispiel gegen GEZ, YouTube, Facebook u.a.?“

Gute Frage, aber die Viruskirche dürfte auch unter Anwälten das höchste Ansehen haben, jedenfalls ein höheres als GEZ, YouTube, Facebook. Anhänger der Viruskirche können und möchten sich gar keine Welt ohne krankmachende Viren und vermeintlich wirksame Impfstoffe (ist nur Placebo-Effekt) vorstellen. Viren sind ein idealer Sündenbock für ungesunde Lebensweisen und ein Goldesel, der Arbeitsplätze schafft, also eine win-win-Situation: Täter zufrieden, Opfer zufrieden. Die paar Impfgegner werden jetzt als Staatsfeinde und Unmoralische angesehen. Das Pandemie-Theater ist für höhere, dunkle Versklavungszwecke in der Nutzmenschhaltung so wichtig, daß man sogar den kaum noch spürbaren Rechtsstaat außer Kraft setzt. Gerüchteweise soll das IfSG aber noch diese Woche geändert werden, so daß Klagen ins Leere laufen würden, da dann neues Recht gilt, siehe Meldung darüber.

Corona-Gerichtsbeschlüsse: Das Bundesverfassungsgericht hat jedenfalls mit Vizepräsidenten Harbarth mit Beschluss vom 20. März 2020 – 1 BvR 661/20 einen Antrag auf Einstweilige Anordnung gegen Corona-Versammlungsverbote wegen Grundrechtsverletzung abgelehnt aufgrund Formfehlers (Übergehen der Fachgerichte).

Mit Beschluss vom 19. März 2020 – 2 BvR 474/20 hat das BverfG eine EA wegen Terminsladung des LG München zum 20.03.2020 und Coronavirus-Ansteckungsgefahr aufgrund Formfehlers (Übergehen der Fachgerichte) agelehnt.

Ebenso wegen Formfehlers (Übergehen der Fachgerichte) EA abgelehnt zwecks Aufhebung eines OLG-Termins wegen Coronavirus-Ansteckungsgefahr, Beschluss vom 23. März 2020 – 2 BvR 483/20. Außerdem: „Jedoch genügt die Antragsschrift des Beschwerdeführers – nach derzeitigem Stand – nicht den Begründungserfordernissen […] Sie setzt sich weder in tatsächlicher noch in rechtlicher Hinsicht mit der Vielzahl der vom Landgericht angebotenen Schutzvorkehrungen auseinander […], sondern behauptet pauschal und ohne hinreichenden Beleg, nur ein „absolutes Kontaktverbot“ könne eine Infektion verhindern.

Mit Pressemitteilung Nr. 19/2020 vom 16. März 2020 teilt das BVerfG zu einem Verfahren über die EZB mit: „Der ursprünglich vorgesehene Verkündungstermin am 24.März 2020 ist zum Schutz vor der Ausbreitung des Corona-Virus abgesagt.“

Quelle: Meine Corona-Chronologie:
https://impfen-nein-danke.de/coronavirus#chrono

Siehe auch:

https://impfen-nein-danke.de/coronavirus

https://impfen-nein-danke.de/coronavirus/2#event

https://impfen-nein-danke.de/coronavirus/2#test

https://impfen-nein-danke.de/corona-videos

https://impfen-nein-danke.de/corona-italien

https://impfen-nein-danke.de/corona-promis

———————————————————————————

Ende des offenen Briefes

———————————————————————————-

1.

Erschreckende Parallelen zu Corona – Profiteure der Angst ARTE TV – Doku 2009

https://www.youtube.com/watch?v=ZJfCdyT5f7U

Ihr Kommentar

*

Go4Values

Daniela C. Szasz
Kreuzäusl 3A
A-6385 Schwendt
(bei Kitzbühel - Tirol)
Email: info@danielaszasz.com

Facebook Twitter LinkedIn Youtube Email Rss